Körperorientierte Psychotherapie

Identität ist der Weg, auf dem ich mich richtig fühle.

Ich glaube, jeder Mensch strebt nach einem klaren Gefühl von Richtigsein und Verbundenheit mit sich selber und mit der Welt um ihn herum. Aus diesem Gefühl heraus, kann er seine Entscheidungen treffen, Beziehungen vertiefen, Konflikte lösen, wachsen.

Deshalb geht es in meiner therapeutischen Arbeit hauptsächlich darum, Sie in ihrem Fühlen und Denken zu verstehen, Widersprüche zu hinterfragen und herauszufinden, an welchen Punkten in ihrem Leben Sie Ihre Identität aufgegeben (oder vielleicht noch gar nicht gefunden) haben und warum. Meine Haltung ist dabei wertschätzend und annehmend, weil wirkliche Veränderung aus einem freiem Willen heraus entsteht.

Ich arbeite mit verschiedenen psychischen Symptomen wie Depression, Angst, Zwang oder "Anderssein" (u.a. hohe Intelligenz) bis hin zu Psychosomatik und Trauma. Meine Klienten haben oft schon Therapieerfahrung und möchten bei mir Erkenntnisse vertiefen, Verhaltens- und Denkmuster weiter auflösen ("Jetzt weiß ich, warum ich so denke, aber abstellen kann ich es trotzdem nicht.") oder sich mit einem speziellen Thema auseinandersetzen. Auch ohne therapeutische Vorerfahrung sind sie mir natürlich sehr willkommen.

Meine Methoden sind

Gespräch und tiefenpsychologische Betrachtung ihrer Lebensgeschichte, soweit nötig
fokussierte Selbst- und Körperwahrnehmung
metaphorische Geschichten
Wingwave, auch systemische Aufstellungen mit Wingwave
Kreativität und Humor